Landesnetzwerk

Lokale Projekte

Inter-Trans*Express am Fr., 31.05.2019 im Life-Point Emden

SCHLAU Ostfriesland präsentiert Lesung mit Ika Elvau – eine Reise an und über Geschlechtergrenzen

Ika Elvau lädt ein auf eine Fahrt im Inter*Trans Express. Vollgepackt mit Erfahrungen vom Kindesalter bis in die Gegenwart fährt der Express durch unterschiedliche Stile. Mal sind es nachgezeichnete Dialoge, mal Gedichte, mal Prosa, mal Alltagsszenarien oder auch Illustrationen.

Ika Elvau beschreibt persönliche Erfahrungen und macht damit Inter*Perspektiven sichtbar. Dem vermeintlichen Expert*innentum und der Pathologisierung von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale, die nicht in die Normen, die für das weibliche oder männliche Geschlecht festgelegt wurde zu passen scheinen, wird hier eine emanzipatorische Selbstdefinition von Geschlecht außerhalb der Kategorien Mann oder Frau entgegengesetzt.

Ika Elvau beteiligt sich künstlerisch und aktivistisch an der Schaffung einer Queertopia, einer Gesellschaft ohne (Geschlechter-)Hierarchien.

  • Freitag 31.05.2019
  • Ab 20:00 Uhr (der Eintritt ist frei)
  • Im Life-Point Emden (Ysaac-Brons-Str. 16, 26721 Emden)
  • Die Veranstaltung wird gefördert durch die „Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Emden“, die im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ das Bundesfamilienministerium und die Stadt Emden Mittel zur Verfügung gestellt haben.

SCHLAU Ostfriesland unterstützen!

Jetzt spenden

Unser Team trifft sich regelmäßig im Café LifePoint in Emden. Interessierte dürfen gerne dazu kommen. Voher einfach per Mail oder Telefon bescheid sagen.